Bedienungsanleitung

KIWWL® – DAS BEHEIZBARE PFLANZGEFÄß

Bedienungsanleitung

Diese Bedienungsanleitung enthält alle erforderlichen Angaben für eine einwandfreie Handhabung und Pflege des Produkts KIWWL® – Das beheizbare Pflanzgefäß. Die Hinweise und Anweisungen dieser Betriebsanleitung sind zu beachten. Bewahren Sie diese Anleitung auf.

BESTIMMUNGSGEMÄßE VERWENDUNG DER PFLANZKÜBEL

Die Pflanzkübel KIWWL® dienen der Aufnahme von großen Pflanzen und können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Für den Außeneinsatz sind insbesondere die Pflanzkübel mit Wasser-ablaufbohrung geeignet. Die beheizbare Variante der Pflanzkübel unterstützt die Überwinterung frostempfindlicher Pflanzen dahingehend, dass der Wurzelbereich durch die in die Innenwand der Pflanzkübel integrierte elektrische Heizung sicher frostfrei gehalten wird.

Verletzungsgefahr durch Stromschlag

bedienung-2 Bei der Variante Pflanzkübel mit Heizung besteht bei Veränderungen an Anschlussleitung, Steuergerät und Stecker sowie bei Beschädigung der Innenseite des Pflanzengefäßes (z. B. durch Bohren zusätzlicher Löcher) Verletzungsgefahr durch Stromschlag!

BEPFLANZUNG DER PFLANZKÜBEL

Das Pflanzgefäß KIWWL® kann direkt bepflanzt werden. Um Staunässe zu vermeiden, empfehlen wir, als erste Lage eine 10 – 15 cm hohe Drainageschicht aus z. B. Blähton oder Vulkanbims einzubringen und diese mit einem Pflanzenvlies abzudecken, bevor Sie mit der eigentlichen Bepflanzung beginnen. Bei der Bepflanzung des Pflanztopfes mit einem Olivenbaum oder einer Palme empfehlen wir, spezielle mediterrane Pflanzerde oder Kübelpflanzenerde zu verwenden.

PFLANZKÜBEL MIT HEIZUNG, AUFSTELLEN IM AUßENBEREICH

Für die Aufstellung der Pflanzkübel im Außenbereich sind insbesondere die Pflanzgefäße mit Ablaufbohrung geeignet. Für die Aufstellung ist ein ebener und fester Untergrund erforderlich. Die im Lieferumfang enthaltenen Transportbänder erleichtern die Aufstellung von Hand oder mit einem Gabelstapler bzw. Kran. Sobald das Pflanzgefäß KIWWL® steht, können die Bänder einfach abgezogen werden.

bedienung-3 bedienung-4

Schließen Sie zum Überwintern frostempfindlicher Pflanzen im Außenbereich die Heizungssteuerung rechtzeitig vor Einsetzen des ersten Frostes an die Steckverbindung des beheizbaren Pflanzkübels an und verbinden Sie diese mit einer Spritzwasser geschützten Steckdose (220 V). Die Steckverbindung des Rundsteckers ist in Schutzklasse IP67 ausgeführt. Bitte beachten Sie, dass der Stecker nicht für eine Anwendung unter Wasser geeignet ist.

Die Heiztemperatur ist voreingestellt und kann nicht geändert werden.

Achten Sie ebenfalls auf einen ausreichenden Schutz der Pflanze oberhalb des Pflanzgefäßes. Um dem Vertrocknen der Pflanze vorzubeugen, ist auch im Winter auf regelmäßiges Gießen an frostfreien Tagen zu achten. Ein Abdecken der Pflanzenerde mit einem Wintervlies oder einer Kokosmatte als zusätzlichem Frostschutz reduziert außerdem den ohnehin geringen Energieverbrauch des beheizten Pflanzgefäßes.

AUFSTELLEN DER PFLANZKÜBEL IM INNENBEREICH

Für die Aufstellung der Pflanzkübel im Innenbereich sind insbesondere Pflanzgefäße ohne Ablaufbohrung und ohne Heizung geeignet. Bei Pflanzen mit kleinerem Wurzelballen empfehlen wir die Verwendung eines entsprechenden Pflanzeinsatzes.

Für das Aufstellen der Pflanzkübel ist ein ebener und fester Untergrund erforderlich.
Die im Lieferumfang enthaltenen Transportbänder erleichtern die Aufstellung von Hand oder mit einem Gabelstapler bzw. Kran. Sobald das Pflanzgefäß KIWWL® steht, können die Bänder einfach abgezogen werden.

INBETRIEBNAHME PFLANZKÜBEL MIT HEIZUNG:

Sicherheitshinweise / Montagehinweise

Die Anschlusssteckdose (spritzwassergeschützt) muss durch elektrisches Fachpersonal geprüft werden. Reparaturen an der Elektrik dürfen nur von einer Elektrofachkraft ausgeführt werden.

bedienung-5-1

Der Steckverbinder zwischen Steuergerät und Pflanzgefäß darf nicht unter Last gesteckt oder getrennt werden. Eine Nichtbeachtung sowie unsachgemäße Verwendung kann Personenschäden zur Folge haben.
Zum Verriegeln des Kabelsteckverbinders zwischen Steuergerät und Pflanzgefäß wird der Gewindering „handfest“ (ca. 50 cNm) angezogen.

Steckverbinder der Schutzart IP 67 sind nicht für die Verwendung unter Wasser geeignet. Beim Einsatz im Freien müssen die Steckverbinder gesondert gegen Korrosion geschützt werden.

Das Steuergerät ist fertig konfektioniert und einsatzbereit. Am Steuergerät dürfen keine Veränderungen vorgenommen werden. Das Steuergerät und die Steckverbindungen sind spritzwassergeschützt, dürfen jedoch nicht unter Wasser eingesetzt werden.

PFLEGE UND WARTUNG DER PFLANZKÜBEL MIT GFK-OBERFLÄCHE

Reinigen Sie den Pflanzkübel mit Wasser, einem weichen Tuch und einem milden Haushaltsreiniger. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, die Lösungsmittel oder Benzin enthalten. Verwenden Sie auch keinen Hochdruckreiniger.
Pflanztöpfe mit matt lackierter Oberfläche müssen besonders sorgfältig behandelt werden, da durch Reiben ein Schleifeffekt einsetzen kann, der die Optik der matten Oberfläche verändert.

ENTSORGUNG

Entsorgen Sie die elektrischen Komponenten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Gerne übernehmen wir die Entsorgung des Pflanzgefäßes nach dessen Verwendung. Setzen Sie sich hierzu mit uns in Verbindung.

TECHNISCHE DATEN

Typ: kiwwl 001
Gewicht: 75 kg
Pflanzvolumen: 280 l
Außendurchmesser: 135 cm
Höhe: 80 cm
Leistungsaufnahme: 100 W

 

EU-KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

Hiermit erklären wir, dass bei der Konzeption und der Herstellung des Produktes die grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der folgenden EG-Richtlinien eingehaltenwurden:

•    Richtlinie 2014/35/EU    Niederspannungsrichtlinie
•    Richtlinie 2014/30/EU    Elektromagnetische Verträglichkeit

Weitere angewandte Normen und technische Spezifikationen

•    Störungsaussendung    EN 61000-6-4 : 2011
•    Störfestigkeit        EN 61000-6-2 : 2006

Bei einer mit uns nicht abgestimmten Änderung des Produktes verliert diese Erklärung Ihre Gültigkeit.

Waghäusel, den 02.01.2019

Rudolf Kuhn
Geschäftsführer

 

 

Zuletzt angesehen